Kläranlage

Im Jahre 2003 wurde in Sosberg, Flur "Engelroth", eine Kläranlage gebaut. Die offizielle Übergabe bzw. Einweihung erfolgte am 13. Mai 2004 unter Beteiligung zahlreicher Ehrengäste.

           

Einen "Tag der offenen Tür" für alle interessierten Sosberger Bürger fand am 2. 6. statt. Vertreter des Abwasserwerkes der Verbandsgemeinde Zell, Herr Bamberg und Herr Wellems, standen für eine sachkundige Information zur Verfügung.

           

Ehrung

Vor Beginn der Führung und Informationsveranstaltung am 2. 6. 2004 nutzte der Ortsbürgermeister die Gelegenheit, ein langjähriges Gemeinderatsmitglied zu ehren. Horst-Dieter Bonni gehört seit Juni 1984 ununterbrochen dem Gemeinderat von Sosberg an. Für seine Verdienste und den ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinde wurde ihm vom Gemeinde- und Städtebund eine Ehrenurkunde ausgestellt und durch den Ortsbürgermeister ausgehändigt. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch!

    

Vor der konstituierenden Sitzung des am 7. 6. 2009 neu gewählten Gemeinderates erhielt das Ratsmitglied Herbert Bauer für seine Verdienste und den ehrenamtlichen  Einsatz für seine 20jährige Tätigkeit als Ratsmitglied der Gemeinde Sosberg die wohlverdiente Ehrenurkunde. Die Sosberger sagen Herrn Bauer Dank und gratulieren ganz herzlich.

 

Hängeseilbrücke Geierlay

Am 3. 10. 2015 fand die Eröffnungsfeier der Hängeseilbrücke Geierlay statt. Mit einer Länge von 360 Metern und ca. 100 Meter über Grund ist sie die längste Hängeseilbrücke Deutschlands und überspannt das Bachtal zwischen Sosberg und Mörsdorf. Die ersten beiden Tragseile wurden am 2. 9. gespannt. An dem Eröffnungswochenende waren in Sosberg sehr viele freiw. Helfer im Einsatz, die die Gäste mit Speis und Trank an und in der Schützenhalle sowie in unmittelbarer Nähe des Sosberger Brückenkopfes verköstigten. Über 90 selbst gebackene Kuchen konnten verkauft werden! Nochmals vielen, vielen Dank an alle Helfer/innen

                                

 

Backes

Am 18. 9. 2004 hatte die Freiw. Feuerwehr den Ofen angeheizt. Die Sosberger wurden eingeladen, Kuchen zu backen. Das Interesse war groß, viele Kuchen wurden "eingeschoben" und im Anschluss daran verkostet. War zwar zu Beginn die Temperatur im Ofen offensichtlich zu hoch, die "Heizer" hatten es zu gut gemeint, wurden im nachhinein doch recht ordentliche Kuchen hervorgezaubert. Es war eine gelungene Veranstaltung, die jährlich wiederholt werden sollte.

In Jahre 2005 hatten die Verantwortlichen den Dreh raus. Die Temperatur im Ofen stimmte und es wurde Kuchen der feinsten Sorte gebacken. Wie man auf den nachfolgenden Bildern sehen kann, war der Nachwuchs ebenfalls begeistert und hatte gut aufgepasst, wie alles funktioniert; nach dem Motto: Früh übt sich, was ein Meister werden will! Vielen Dank an die freiwilligen Helfer, insbesondere die Freiw. Feuerwehr, die uneigennützig die Organisation übernommen hatte!

                                                  

Bei herrlichem Sonnenschein fand auch im Jahre  2006  am 23. 9. unser Backesfest statt. Die Feuerwehr hatte alles gut organisiert und spendete den Kaffee. Es wurde Brot und Kuchen gebacken und anschl. direkt verkostet. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Musikverein Mastershausen. Es war für alle Beteiligten wieder ein schönes Erlebnis und ein gelungener Nachmittag. Herzlichen Dank der Freiw. Feuerwehr Sosberg, dem Musikverein und natürlich allen anderen Helfern!!

                                                                       

Und so sah es im Jahre  2007  aus. Am 1. 9. wurde wieder gebacken und natürlich auch verkostet.

                                     Tschüß - bis zum nächsten Jahr!

Auch im Jahre   2008   wurde wieder Brot und Kuchen gebacken. Der Ofen wurde am 19. 9. im Rahmen eines gemütlichen Abends der Freiw. Feuerwehr angeheizt. Gebacken wurde dann am Samstag, 20. 9.. Wie man sehen kann, ist das Brot besonders gut gelungen und der Kuchen usw. hatte allen geschmeckt.

                                       

Die Freiw. Feuerwehr hatte am 25. 9. 2009 zum gemütlichen Abend eingeladen. Der Backes wurde wiederum angeheizt. Am darauf folgenden Tag wurde morgens Brot gebacken. Das Brot ist wieder einmal ausgezeichnet gelungen. Nachmittags kamen die Frauen und brachten wieder verschiedene Kuchen, Pizzen usw. Vieles wurde anschl. verkostet, es hatte allen geschmeckt. Einen Dank an alle Mitwirkenden für diesen geselligen Nachmittag.

                        Ich hoffe, dass wir uns im nächsten Jahr wieder hier sehen, danke!

Auch im Jahre 2010 wurde wieder Brot und Kuchen gebacken. Mit Buchenholz wurde am 18. 9. anl. des gemütl. Abends der Freiw. Feuerwehr der Backes wieder geheizt. Am Samstag wurde morgens noch mal kurz nachgelegt. Vor dem Backen wurde die restliche Glut und die Asche mit dem "Kiss" in den Aschenkasten befördert, mit einem nassen Sack die Steine gesäubert und das Brot konnte um 11.30 Uhr bei 220 bis 240 Grad mit dem "Schoss" eingeschossen werden. Die Backzeit beträgt bei dieser Temperatur ca. 50 bis 60 Minuten. Danach wurde wieder etwas Reisig angezündet und wir hatten für den Kuchen die richtige Temperatur von 200 - 220 Grad. Anschl. wurden in geselliger Runde der Kuchen und die Pizzen verzehrt. Der Freiw. Feuerwehr sei herzlichen Dank für die Ausrichtung und die Spende des Kaffees gesagt.

                                 Bis zum nächsten Jahr!

Am 17. 9. 2011 war es wieder so weit! Bei herrlichem Sommerwetter kamen wieder viele Sosberger und andere Gäste zum Backes und verlebten einen wunderschönen Nachmittag im Kreise der Feuerwehrkameraden. Das Brot, die Kuchen und die Pizzen sind wieder sehr gut gelungen. Es hatte allen wieder geschmeckt und jeder wurde satt. Danke an alle Beteiligten.

                                                        Freuen wir uns wieder auf das nächste Jahr!

Auch im Jahre 2012 und 2013 wurde wieder Brot und Kuchen gebacken. 2012 war es am 15. 9. und 2013 am 21. 9., genau einen Tag vor der Bundestagswahl. Es waren wieder gelungene Veranstaltungen, die so manchen Sosberger und auch auswärtige Gäste zum gemütlichen Beisammensein nutzten. Allen hatte es wieder sehr gut gefallen und wie immer auch sehr gut geschmeckt. Danke an die Freiw. Feuerwehr und alle Helfer!

Nach dem gemütlichen Abend der Freiw. Feuerwehr wurde am Samstag, den 20. 9. 2014 auch wieder Brot und Kuchen im Backes gebacken. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung. Die Feuerwehr spendete den Kaffee, alle weiteren Getränke wurden günstig abgegeben. Die Kuchen standen allen zum freien Verzehr zur Verfügung. Von dem Angebot wurde reichlich Gebrauch gemacht und es hat wie immer sehr gut geschmeckt.

                                      

Im Jahre  2015  wurde am 12. 9. am Backes wieder gebacken. Es war wieder mal ein schöner Nachmittag mit zahlreichen Besuchern, den die Freiw. Feuerwehr organisiert hatte.

                          

Im Anschluss an das Brunnenfest der Freiw. Feuerwehr Sosberg am 16. 9. wurde am 17. 9.   2016   der Backofen angeheizt. Morgens wurden in 2 Durchläufen insgesamt 50 Brote gebacken. Ab ca. 13.30 Uhr kamen dann Kuchen, Pizzen und andere Leckereien in den Ofen, die anschl. mit Genuss verzehrt wurden.